KAPITALANLAGERecht

Auch bei den Konflikten des Kapitalanlagerechts (Beraterhaftung) sind wir mit unserem Team von vier spezialisierten Rechtsanwälten ausschließlich auf Bankenseite tätig.

Die Zahl der Prozesse, in denen Bankkunden nach Kapitalverlusten vermeintliche Schadensersatzansprüche gegen die Bank geltend machen, hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Meist behaupten die Kläger, eine Anlage hätte ihnen gar nicht empfohlen werden dürfen oder die Bank habe versäumt, über Risiken oder Provisionen einer Kapitalanlage aufzuklären.

Einen Schwerpunkt der Kanzleitätigkeit bildet daher die Prozessvertretung, nicht nur vor den Gerichten in den Oberlandesgerichtsbezirken Nürnberg, Bamberg und München, sondern bundesweit. Unser Engagement und die Erfahrung aus einer Vielzahl von Verfahren, die wir seit mehr als 15 Jahren auf Bankenseite führen, ermöglichen es uns, gemeinsam mit dem angegriffenen Institut optimale Lösungsvorschläge zu erarbeiten – gleichgültig welche Anlage dies betrifft: Anleihen, Aktien, Optionen, Währungen, Zertifikate, Swap-Verträge, offene Fonds, geschlossene Fonds, Immobilieninvestitionen (auch sog. Schrottimmobilien), alternative Unternehmensbeteiligungen, etc.

Manchen dieser Auseinandersetzungen ist am besten gedient, wenn sie geräuschlos mit einem Vergleich aus der Welt geschaffen werden. Andere verlangen nach einem durchgefochtenen Präzedenzfall, der einem gesamten Geschäftsmodell Rechtssicherheit geben kann. Dann verfolgen wir wichtige Rechtsfragen bis zum Bundesgerichtshof.

Welche Strategie jeweils die richtige ist, entscheiden wir gemeinsam mit unserer Mandantschaft nach deren Interessenlage.

Ihre Rechtsanwälte zum Fachgebiet KAPITALANLAGERECHT:

MG&P Ansprechpartner Christian Prauser

Christian Prauser

Fachanwalt für Arbeitsrecht
T 0911 580 560-26
prauser@mgup.de
Profilseite

MG&P Ansprechpartnerin Kirstin Böhm

Kirstin Böhm

Fachanwältin für Arbeitsrecht
T 0911 580 560-26
boehm@mgup.de
Profilseite